header
Yachtcharter
Segeltörns & Mitsegeln
Griechenland   
Mittelmeer   
Ostsee   
Nordsee & Ijsselmeer   
Kanaren & Azoren & Kapverden   
Schottland & Irland   
Karibik   
Fernreviere   
Weihnachten & Silvester   
Familientörns   
Ausbildungstörns   
Meilen- & Ü-Törns   
Flottillensegeln   
Themen- & Sondertörns   
Buchung   
Versicherungen   
Prospektmaterial   

Reisebüro und Flugtickets
Großsegler
Hausboote
nautische Literatur
über uns
kontakt
Home
 
<img src="syg.gif" width=140 height=100 border=0>


GRIECHENLAND -SEGELTÖRNS

Sardinien & Korsika Segeltörns
Jetzt buchen

Törn
Nr.
vom - bis Preis
(in €)
Route
2018   28.04.18 - 03.11.18  460-570 €   ab Olbia auf Kielyacht - Nordsardinien & Korsika
20182   02.06.18 - 20.10.18  530-650 €   ab Cagliari/Südsardinien auf Katamaran
 
Es ist der Gesamtzeitraum angegeben, in denen die Törns stattfinden. Bitte fragen Sie Ihren Wunschtermin an. 
Die Törns finden jedes Jahr zu ähnlichen Zeiten statt. 
 
Wir bieten zwei unterschiedliche Reviere an. Ab Olbia oder Portisco werden Törns zu den Küsten Nordsardiniens und Südkorsikas gesegelt. Diese Törns finden auf einer Kielyacht statt. 
 
Ab Cagliari (Südsardinien) führen die Törns zu den unbekannten Küsten der südlichen Ost- oder Westküste Sardiniens. Diese Törns finden auf einem Katamaran statt. 
 
Bitte beachten Sie auch die untenstehenden pdf-Dateien. 
 
Der Preis gilt pro Person/Woche. Die untenstehenden Nebenkosten sind variabel und von der jeweiligen Yachtbelegung bzw. Mitsegleranzahl abhängig.  
 
Standardmäßig beginnen und enden die Törns immer samstags. Es sind auch 2- oder 3-wöchige Buchungen möglich. 
 
Die eingesetzten Yachten sind Segelyachten (Monohull und Katamaran) mit 3, 4 oder 5 Doppelkabinen und bis zu 3 Nasszellen mit Dusche /WC und einem großen Salon. Das Schiff wird je nach Yachttyp mit maximal 5-9 Personen und Skipper belegt. 
 
Die Skipper sind alle aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz und sprechen deutsch. Sie haben die Erfahrung aus vielen tausend Seemeilen und kennen das Revier. In der Regel segeln sie die ganze Saison in diesem Revier und können die schönsten Plätze, einsamsten Buchten und lebhaftesten Hafenstädtchen der vielen Inseln zeigen.  
 
Die Einteilung der Kabinen erfolgt vor Ort. Dabei wird der Skipper die Zufriedenheit der Crew insgesamt und jeweilige Konstellation berücksichtigen.  
Bitte stellen Sie sich darauf ein, dass der Törn nicht auf einem Kreuzfahrtschiff, sondern auf einer relativ engen, sportlichen Yacht stattfindet. 
 
Informationen zu den Törns ab Olbia oder Portisco / Nordsardinien : 
 
Zu Beginn des Törns plant der Skipper mit der Crew gemeinsam die voraussichtliche Route. Wind- und Wetter werden jedoch immer vorrangig sein !  
Auf diesen Urlaubstörns zeigt der Skipper Anfängern und auch alten „Segelhasen“ die Navigation und Seemannschaft. Aktives Mitmachen ist ausdrücklich erwünscht. Ein Teamerlebnis ist umso schöner, je mehr sich aktiv an den Segelmanövern, Steuern und täglicher Bordroutine beteiligen. 
Sardinien ist ein attraktives Segelrevier nur 2 Flugstunden von Deutschland entfernt. Es gibt täglich mehrere Flüge. Direktflüge oder via Rom oder anderen Umsteigeflughäfen.  
 
Mit den modernen Fahrtenyachten ersegeln wir die Naturschönheiten Sardiniens und Korsikas. Traumhaft schöne, smaragdgrüne Buchten und die vielen vorgelagerten Inseln sind ideal zum Baden und Schnorcheln. 
 
Die Küsten Nordsardiniens, die Inselwelt zwischen Sardinien und dem Süden Korsikas sind unser Segelrevier.  
Dazu gehört die Costa Smeralda, der Maddalenen-Archipel und die Lavezzi-Inseln. Mit ihren wilden Felsformationen und bildhübschen Stränden vermittelt diese Küste fast schon karibisches Flair.  
 
Der Maddalenen-Archipel mit seiner zerklüfteten Küstenlandschaft und seinen verträumten Hafenstädtchen und der „Straße von Bonifacio“, die korsischen Inseln Iles Lavezzi und Ile Cavallo, dürfen in der Törnplanung nicht fehlen.  
Bonifacio, an der Südspitze Korsikas gelegen, ist ein Muß. Hier sind Architektur und Natur zu einem grandiosen Bühnenbild vereint. Je nach Wetterlage werden wir Bonifacio auf Korsika ansteuern. Manchmal verhindert zu starker Wind und Seegang die Ansteuerung bzw. Überquerung der Straße von Bonifacio. 
Zwichen Sardinien und Korsika lassen sich die Tagesetappen so gestalten, dass genügend Zeit für kleine Landgänge und Badeaufenthalte bleibt.  
 
Hier weht der Wind überwiegend aus westlichen Richtungen. Es ist vorwiegend der relativ ruhige Libeccio aus Westsüdwest. Der Mistral aus Nordwest, vom Rhonetal herauswehend, kann sehr stürmisch werden. Dann geht nichts mehr.  
Der Düseneffekt in der Straße von Bonifacio verstärkt den Wind um ein oder zwei Windstärken.  
Ansonsten herrschen regionale, thermische Winde. Von Juni bis Mitte September regnet es sehr selten. Ab und an mal ein Gewitter. In den übrigen Monaten muß schon mal mit 1-2 Schlechtwettertagen während einer Segelwoche gerechnet werden. 
 
Informationen zu den Törns ab Cagliari / Südküste : 
 
Wir starten in der Marina Cagliari, nur wenige Autominuten vom Flughafen entfernt. Von hier aus führt unser Törn je nach Wetterlage in den Südwesten oder Südosten Sardiniens. 
Nachdem wir die mit Handelsschiffen frequentierte und teils industriell geprägte Bucht von Cagliari überquert haben, wandelt sich die Landschaft schlagartig. Im Südwesten lockt die Costa del Sud mit ihren tief einschneidenden Buchten und feinsandigen Stränden sowie die vorgelagerten Inseln Sant´Antioco und San Pietro mit der Hafenstadt Carloforte. 
 
Auch ein Törn nach Osten zu den traumhaften Stränden bei Villasimius, dem Capo Carbonara und der anschließenden Costa Rei hat seinen Reiz. 
Den genauen Törnverlauf bestimmt die Crew gemeinsam mit dem Skipper, wobei uns Windrichtung- und stärke jeden Tag aufs Neue beeinflussen und das nächste Etappenziel definieren. Bei stabiler Wetterlage und kurzen Distanzen bleibt je nach Lust und Laune natürlich auch genügend Zeit zum Baden und Relaxen. 
Jeder Mitsegler ist Teil der Crew und bringt seine Fähigkeiten aktiv ins Bordleben ein, Segelerfahrung wird aber nicht vorausgesetzt. Der Skipper erklärt die wichtigsten Manöver und schon bald stehen Sie selber am Ruder, ziehen an den Schoten oder navigieren mit der Seekarte. 
 
Wenn das Schiff vor Anker liegt, bringt uns das Beiboot an Land. Meist lohnt ein kleiner Spaziergang ins Dorf oder auch nur auf den nächsten Hügel. Das gemeinsame Kochen und Essen an Bord ist immer ein gelungener Ausklang des Tages. Natürlich gehört auch der ein oder andere Restaurantbesuch dazu, um die landestypische Küche zu genießen. 
 
Flughafentransfer ca. € 10.-/Bus und € 20.-/Taxi 
 
Gültig für alle Törns : 
 
Bei Törnbeginn wird für alle laufenden Kosten die Bordkasse eingerichtet (z.B. Diesel, Hafengebühren, Gas, Kautionsversicherung, Grundverpflegung, auch für den Skipper). Außerdem wird der Crewvertrag, der das gemeinsame Leben und die Verantwortlichkeiten an Bord regelt, unterschrieben. 
 
In den Schiffsnebenkosten sind die Bettwäsche, Endreinigung, Diesel, Hafengebühren, Gas und eine Kautionsversicherung enthalten. 
 
Buchungsgebühren: € 15.- p.P. 
 
SYGWibeukaY

Bordkasse/ Verpflegung
pro Person/ Woche ca. € 140 - 280.-

Schiffsnebenkosten
(Diesel, Wasser, Kaution, Hafengeb.usw.)
pro Törn ca. € 45 - 150.- p.P.

Anreise
Wir buchen Ihnen gerne die Flüge zum Törn

Jetzt buchen



Informationsmaterial der Yacht
‘Sardinien & Korsika Segeltörns‘

PDF Formular das Segelrevier - Sardinien & Korsika
PDF Formular Segeltörninfos - Mitsegeln ab Olbia / Sardinien
PDF Formular Bavaria 47 - Yachtbeschreibung
PDF Formular Impressionen - Sardinien & Korsika
PDF Formular Lipari 41 Katamaran - Yachtbeschreibung
PDF Formular Übersicht Segelyachttypen
zum speichern auf der Festplatte, wählen Sie die rechte Maustaste und
"Ziel speichern unter..."

   








Treffen
Sie uns!
Halle . Stand .
Impressum

Länderinformationen

AGB

Sardinien & Korsika Segeltörns - Infos

SUN YACHTING GERMANY
ARNE KORF, WALDENSERSTR.7, D-10551 BERLIN-TIERGARTEN
Tel.030 / 395 70 96 Funktel. 0172 / 31 02 333  Fax 030 / 396 44 34 E-Mail: 
info@syg.de
Impressum
YACHTCHARTER - SEGELTÖRNS - REISEBÜRO - FLÜGE - FLUGDIENSTREISEN - FLUGZEUGCHARTER